Profile – Begabungsförderung

Kinder haben viele Begabungen!

IMAGE(http://www.fmg-tegel.de/sites/default/files/fmg_humboldtkurs_logo_600_0.jpg)

Nachmittagskurse für kognitiv hochbegabte Schülerinnen und Schüler

Alexander von Humboldt reiste von Tegel aus in die verschiedensten Gegenden, um seine Bildung zu vertiefen. Die Schülerinnen und Schüler, die zusammen mit Gleichbefähigten lernen wollen, sind eingeladen die kleine Reise nach Tegel zu unternehmen, wo der Altersgruppe und Neigung entsprechende Kurse stattfinden werden.

Der Humboldtkurs am Montagnachmittag wird in diesem Schuljahr wieder das Thema Philosophieren haben:

IMAGE(http://www.fmg-tegel.de/sites/default/files/fmg_humboldtkurs-2.png)

Denkwege – Unglaubliches und mehr

Wir philosophieren im Gespräch und zeichnen, schreiben, spielen Theater zu unseren Gedanken (für Kinder der Jahrgangsstufen 2/3/4)

Der Humboldt-Kurs an der FMG ist eine Veranstaltung des »Verbunds Nordberliner Schulen zur Förderung kognitiv hochbegabter Schülerinnen und Schüler«. Eine Zusammenstellung des Kursangebotes finden Sie hier.

Vortrag beim Expertentag

Seit 2012 führt die FMG jährlich um Frühsommer einen Expertentag durch. An diesem Tag tragen Kinder, die an einem der Kurse zur Begabungsförderung teilgenommen haben, ihre Ergebnisse interessierten Mitschülern und Mitschülerinnen vor. Die Themen stammen aus den Bereichen »Natur und Technik« oder »Kunst und Gesellschaft«. Zum Beispiel:

  • »Kristalle«
  • »Modell einer Dampfmaschine«
  • »Experimente rund um's Feuer«
  • »Der Weg einer Jeans«
  • »Die Sucht nach Luxus«
  • »Tierquälerei«
  • »Franz Marc«
  • »Claude Monet«
  • eigenverfasste Gedichte und Geschichten

Die Mitschüler und Mitschülerinnen melden sich zu einem Themengebiet ihres Interesses an und hören dann allen Vorträgen aus diesem Bereich zu. In jedem Jahr werden die vortragenden Kinder mit Applaus und grosser Anerkennung bedacht. Als Experten und Expertinnen beantworten sie den Zuhörern auch gern weitere Fragen.

Roboter eines LEGO-Mindstorm-NXT-Projektes

Bild © Eirik Refsda (Wikimedia Commons)

Seit einigen Schuljahren läuft unser »LEGO©-Expertenkurs« im Rahmen des Wahlpflicht-Unterrichts. Das Motto lautet »Roboter kontruieren und programmieren«. Die dazugehörige Software »LEGO MINDSTORMS education NXT©« verbindet auf digitaler Ebene Aufgabenbeschreibung, Bau-Anleitung und Programmier-Anleitung, so dass der schwierige Schritt der Programmierung für die Schülerinnen und Schüler Schritt für Schritt nachvollziehbar iat. Dennoch wird den Experten Geschick und Geduld abverlangt – besonders wenn der eben programmierte Roboter die Befehle partout nicht ausführen will. So warten unsere LEGO©-Mindstorms-Bausätze auf findige Baumeisterinnen und Baumeister, die die Roboter mit Fingerspitzengefühl zum Leben erwecken.

Besuche seit dem Schuljahr 2007/2008: