Änderungen bei den schulinternen Abläufen ab 27.04.2020

  1. Die Notbetreuung findet ab 27.04. im Hortgebäude statt. Das Bringen und Abholen der Kinder erfolgt über das Foyer. Gern können Sie Ihr Kind bereits vor dem Gebäude verabschieden. Informationen für die Erzieher*innen erfolgen bitte schriftlich. Die Anwesenheitszeiten sind auf das notwendige Maß zu beschränken. Teilen Sie uns diese bitte im Vorfeld mit.
  2. Alle Kinder, die in der Notbetreuung oder Lernförderung sind, erhalten ein Mittagessen.
  3. Für das Horthaus wurde für die Dauer der Pandemie die Hausordnung angepasst. Auf das Einhalten von Abständen und regelmäßiges Hände waschen wird verstärkt geachtet. Die Zahl der Stühle in den Räumen wurde reduziert. Die offene Werkstattarbeit findet nicht statt. Die Kinder bleiben in ihren Einheiten.
  4. Das Mitbringen und Verteilen von Lebensmitteln (Kekse oder Geburtstagskuchen) sind nicht gestattet.
  5. Die Reinigungsfirma reinigt täglich Böden, Toiletten, Türklinken, Scheiben und Oberflächen.
  6. Das Sekretariat ist telefonisch von Montag bis Freitag von 8.00-10.00 Uhr erreichbar.
  7. Emails an das Sekretariat werden täglich gelesen und beantwortet.
  8. Der Zugang in das Schulgebäude erfolgt ab sofort nur über den Haupteingang von der Straßenseite aus.
  9. Absperrbänder, zum Beispiel zur Sekundarschule, müssen von allen respektiert werden.
  10. Das »zu Hause lernen« wird fortgesetzt.
  11. Sollten Sie Emails bisher nur über Umwege erhalten, melden Sie sich gerne per Email zurück, damit wir gegebenenfalls Ihre Email-Adresse korrigieren.